Labor für Endokrinologie und Zytogenetik

Dr. med. habil. Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Reinhard Niemann

Sidebar
Menu

Dr. Dr. Dr. Reinhard Niemann

  • Geburt und Schulzeit in Meppen
  • studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Latein, Geschichte, Musikwissenschaft, Chemie und Medizin
  • 1975 Diplom in Chemie (Fachrichtung Biochemie)
  • 1978 Ernennung zum Dr. rer. nat.
  • 1979 Medizinisches Staatsexamen
  • 1980 Ärztliche Approbation
  • 1981 Ernennung zum Dr. med.
  • 1992 Habilitation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena für das Fach "Pathologische Biochemie" und Ernennung zum Dr. med. habil.
  • 20 Jahre Lehrbeauftragter an der Universität Osnabrück

Foto

Ende der achtziger Jahre als Leiter der Biochemischen Forschung der Fa. Rhone Poulenc / Nattermann in Köln


Zeitungsartikel über Dr. Dr. Dr. Reinhard Niemann (im PDF-Format)

Foto

mit Prof. Rudolf Kehrer beim Benefizkonzert für Igor Zhukov
Busch, 16. Juni 2007
Foto: Axel Randow